Events

Traumarbeit als psychotherapeutische Selbsterfahrung 2

04.10.2017 um 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Diese Seminarreihe bietet einen gruppentherapeutischen und feldtheoretischen Ansatz zur Erfassung von Träumen und zur psychotherapeutischen Traumarbeit. Die TeilnehmerInnen können ihre Träume einbringen und psychotherapeutisch als Selbsterfahrung „bearbeiten“.
Ziel ist es selbst die Erfahrung zu sammeln, Träume zu erfassen und mit dem eigenen Lebenskontext in Zusammenhang zu bringen. Träume werden sowohl theoretisch als auch praktisch thematisiert.

Traumarbeit als psychotherapeutische Selbsterfahrung 3

15.11.2017 um 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Diese Seminarreihe bietet einen gruppentherapeutischen und feldtheoretischen Ansatz zur Erfassung von Träumen und zur psychotherapeutischen Traumarbeit. Die TeilnehmerInnen können ihre Träume einbringen und psychotherapeutisch als Selbsterfahrung „bearbeiten“.
Ziel ist es selbst die Erfahrung zu sammeln, Träume zu erfassen und mit dem eigenen Lebenskontext in Zusammenhang zu bringen. Träume werden sowohl theoretisch als auch praktisch thematisiert.

Traum und Klartraum (14 DFP)

am 30.11.2017 bis 03.12.2017

Programm für das Seminar Traum und Klartraum:
In diesem Seminar sind die Themen Träumen und Klarträumen theoretisch und praktisch zentral.

Luzides Träumen, Klarträumen, oder wie man es auch nennt, Bewusstes Träumen ist ein Zustand mit großem Potential – für den Träumer, die Träumerin selbst oder für die Psychotherapie. Die Erforschung hat gerade erst begonnen. Unser Schwerpunkt ist das Evaluieren des Luziden Träumens als psychotherapeutische Technik.

Programm für das Seminar Traum und Klartraum 2 (für Fortgeschrittene):
In diesem Seminar sind die Themen Träumen und Klarträumen theoretisch und praktisch zentral.

Das Seminar ist für jene gedacht, die bereits am Seminar zu Traum und Klartraum teilgenommen haben. Es soll als eine Wiederholung des Gelernten dienen und auch als Zusatz, bei dem man noch andere Techniken erlernt werden und Klarträume besprochen werden.

Traumarbeit als psychotherapeutische Selbsterfahrung 4

13.12.2017 um 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Diese Seminarreihe bietet einen gruppentherapeutischen und feldtheoretischen Ansatz zur Erfassung von Träumen und zur psychotherapeutischen Traumarbeit. Die TeilnehmerInnen können ihre Träume einbringen und psychotherapeutisch als Selbsterfahrung „bearbeiten“.
Ziel ist es selbst die Erfahrung zu sammeln, Träume zu erfassen und mit dem eigenen Lebenskontext in Zusammenhang zu bringen. Träume werden sowohl theoretisch als auch praktisch thematisiert.

Traumarbeit als psychotherapeutische Selbsterfahrung 5

17.01.2018 um 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Diese Seminarreihe bietet einen gruppentherapeutischen und feldtheoretischen Ansatz zur Erfassung von Träumen und zur psychotherapeutischen Traumarbeit. Die TeilnehmerInnen können ihre Träume einbringen und psychotherapeutisch als Selbsterfahrung „bearbeiten“.
Ziel ist es selbst die Erfahrung zu sammeln, Träume zu erfassen und mit dem eigenen Lebenskontext in Zusammenhang zu bringen. Träume werden sowohl theoretisch als auch praktisch thematisiert.

Traum und Klartraum (14 DFP)

am 12.07.2018 bis 15.07.2018

Programm für das Seminar Traum und Klartraum:
In diesem Seminar sind die Themen Träumen und Klarträumen theoretisch und praktisch zentral.

Luzides Träumen, Klarträumen, oder wie man es auch nennt, Bewusstes Träumen ist ein Zustand mit großem Potential – für den Träumer, die Träumerin selbst oder für die Psychotherapie. Die Erforschung hat gerade erst begonnen. Unser Schwerpunkt ist das Evaluieren des Luziden Träumens als psychotherapeutische Technik.

Programm für das Seminar Traum und Klartraum 2 (für Fortgeschrittene):
In diesem Seminar sind die Themen Träumen und Klarträumen theoretisch und praktisch zentral.

Das Seminar ist für jene gedacht, die bereits am Seminar zu Traum und Klartraum teilgenommen haben. Es soll als eine Wiederholung des Gelernten dienen und auch als Zusatz, bei dem man noch andere Techniken erlernt werden und Klarträume besprochen werden.

Schlafcoaching Workshop

am 08.09.2017 von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr und 09.09.2017 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Bei diesem Workshop geht es darum, sich mit dem (eigenen) Schlaf und anhängigen Problemen auseinanderzusetzen und die Techniken des Schlafcoachings in Erfahrung gebracht zu haben und an sich selbst zu erproben, um für mögliche Schlafstörungen eine Verbesserung hervorrufen zu können. Den TeilnehmerInnen wird empfohlen vor Beginn des Workshops ein Schlaf- und Traumtagebuch auszufüllen, das danach ausgewertet wird, einzeln mit den TeilnehmerInnnen besprochen wird und etwaiger Behandlungsbedarf abgeklärt wird.

Im Workshop werden den TeilnehmerInnen die 4 Säulen des Schlafcoaching erläutert und verinnerlicht:

Seite 1 von 6