Events

Programm für das Seminar Traum und Klartraum: 
In diesem Seminar sind die Themen Träumen und Klarträumen theoretisch und praktisch zentral.

Luzides Träumen, Klarträumen, oder wie man es auch nennt, Bewusstes Träumen ist ein Zustand mit großem Potential – für den Träumer, die Träumerin selbst oder für die Psychotherapie. Die Erforschung hat gerade erst begonnen. Unser Schwerpunkt ist das Evaluieren des Luziden Träumens als psychotherapeutische Technik.

Programm für das Seminar Traum und Klartraum 2 (für Fortgeschrittene): 
In diesem Seminar sind die Themen Träumen und Klarträumen theoretisch und praktisch zentral.

Das Seminar ist für jene gedacht, die bereits am Seminar zu Traum und Klartraum teilgenommen haben. Es soll als eine Wiederholung des Gelernten dienen und auch als Zusatz, bei dem man noch andere Techniken erlernt werden und Klarträume besprochen werden.

Dieses Seminar richtet sich an Personen, die Menschen mit Ein- und Durchschlafproblemen und Ein- und Durchschlafstörungen betreuen oder selber welche haben.
 
In der von uns entwickelten Methode zur nachhaltigen Behandlung von Schlafstörungen, die auf Gestalt basierende Schlafcoaching (Holzinger- Klösch)® Methode, spielen neben CBT-I, Traumarbeit und Schlafedukation, auch Entspannungstechniken und med. Hypnose eine maßgebliche Rolle.

Dieses Seminar richtet sich an Personen, die Menschen mit Ein- und Durchschlafproblemen und Ein- und Durchschlafstörungen betreuen oder selber welche haben. 
In Kürze genannt CBT-I, Cognitive Behavioral Treatment for Insomnia wirkt Evidenz based nachgewiesen besonders rasch, was die Lebensqualität von Menschen, die unter Schlafstörungen leiden, schon kurz nach Beginn der Behandlung erheblich verbessert.

Dieses Seminar richtet sich an Personen, die Menschen mit Ein- und Durchschlafproblemen und Ein- und Durchschlafstörungen betreuen oder selber welche haben.
 
In der von uns entwickelten Methode zur nachhaltigen Behandlung von Schlafstörungen, die auf Gestalt basierende Schlafcoaching (Holzinger- Klösch)® Methode, spielen neben CBT-I, Traumarbeit und Schlafedukation, auch Entspannungstechniken und med. Hypnose eine maßgebliche Rolle.