Medien

Die modernen Wege der Kommunikation bieten heutzutage vielfältige Möglichkeiten, die über die schriftliche Form hinausgehen. Bild und Ton können manchmal ein intensiveres Erlebnis für den Informationsfluss darstellen.

Die Öffentlichkeit richtet zunehmend ihre Aufmerksamkeit auf den Themen Schlaf- und Traumforschung. Wir stellen ihnen hier daher nicht nur unsere eigenen Produktionen vor, sondern bieten ihnen auch die Möglichkeit in der Online-Presse erschienen Publikationen zu lesen, oder sich Dokumentare und Interviews zu den Themen des Schlafs, des Träumens und der diesbezüglichen Forschung anzuschauen oder anzuhören. Wir hoffen, dass unser Medienbereich die Errungenschaften der Forschung rund um Schlaf und Traum angenehm vorstellt.