Supervision und Coaching

Coaching ist die Methode, Arbeitsaufgaben, Arbeitsabläufe, deren Organisationskontext und die Rolle der Menschen darin zu untersuchen, zu verstehen und zu reflektieren.
Coaching bietet die Möglichkeit - auch bei Belastung - die Frage nach der Qualität von Arbeit in den Mittelpunkt zu stellen.
Coaching wird in allen Bereichen eingesetzt, in denen Kooperation, Weiterentwicklung und Engagement notwendig ist.
Gleichzeitig steht sie selbst in einem intensiven Wachstumsprozess, in dem die Auseinandersetzung über die Entwicklung von Arbeit und Arbeitsprozessen, Berufsfeldern, Interventionsformen und Qualitätssicherung als Thema geführt wird.

Inhalte und Fragestellungen:

  • Wie setzen (und überprüfen) wir Ziele?
  • Wie werden Rollen aufgeteilt, wie wirken sie zusammen?
  • Persönliche Motivation versus Teamziele?
  • Leitung von Gruppenprozessen
  • Arbeitsklima in Teams positiv beeinflussen
  • Umgang mit Konkurrenz (extern,intern)
  • Fördernde Faktoren der Teamentwicklung

Bei Interesse bitten wir um Kontaktaufnahme, vorzugsweise per E-Mail.

Detailliertes Hintergrundwissen unter Publikationen / Shop.

Informationen zum Thema Schlafcoaching unter: Schlaf und Schlafcoaching

Informationen zur Ausbildung zum Schlafcoach unter: Ausbildung zum Schlafcoach an der Medizinischen Universität Wien