Dreamwork Teil 2

16.05 und 17.05.2014

Das Institut für Bewusstseins- und Traumforschung befasst sich mit der wissenschaftlichen, therapeutischen und künstlerischen Erschließung des Traumes, für alle, die ihre Träume kreativ nutzen wollen.
4-teiliger-Zyklus

Teil 2: Schlaf- und Traumforschung und Hypnose
Viele der Fragen rund um den Schlaf sind immer noch nicht beantwortet, vor allem: Warum müssen wir schlafen? Schlaf konserviert Energie, reguliert den Verbrauch von Kalorien, stellt Energie für den Stoffwechsel bereit und ist für die Regeneration des Organismus überlebensnotwendig.
Und darüber hinaus?
Schlaf- und Traumforschung wird von Psychologen, Neurologen, Psychiatern und Ärzten betrieben, Ergebnisse daraus werden hier vorgestellt. Hypnose ist Tiefenentspannung bei höchster Konzentration und eignet sich besonders gut zur Behandlung von Schlafstörungen und zur Traumarbeit.

Der Lehrgang ist für das Propädeutikum anrechenbar.
Jeder Teil umfasst 16 Stunden á 45 Minuten.
Die einzelnen Module sind auch einzeln besuchbar.
Bisher besuchte Traum und Klartraumseminare sind anrechenbar.

Veranstaltungsort:
Institut für Bewusstseins- und Traumforschung (IBTF)
Canongasse 13, 1180 Wien