Traumarbeit als psychotherapeutische Selbsterfahrung

ab 06.09.17

Diese Seminarreihe bietet einen gruppentherapeutischen und feldtheoretischen Ansatz zur Erfassung von Träumen und zur psychotherapeutischen Traumarbeit. Die TeilnehmerInnen können ihre Träume einbringen und psychotherapeutisch als Selbsterfahrung „bearbeiten“.
Ziel ist es selbst die Erfahrung zu sammeln, Träume zu erfassen und mit dem eigenen Lebenskontext in Zusammenhang zu bringen. Träume werden sowohl theoretisch als auch praktisch thematisiert.

Mit den verschiedenen psychotherapeutischen Herangehensweisen an Traumarbeit beschäftigen wir uns seit über 25 Jahren – es ist uns gelungen in mehreren Forschungsprojekten zu zeigen, wie Blinde träumen, Kinder träumen, aber auch Menschen mit psychischen Störungen, wie etwa Personen mit Essstörungen, träumen.
Unser „Behandlungsansatz“ ist grundsätzlich die Gestalttherapie unter Miteinbeziehung von Hypnose, Kognitiv Behavioraler Therapie und dem aktuellen Stand der Forschung. Daraus haben wir ein neues Konzept entwickelt: „DreamSenseMemory“ – das sinnliche Erforschen des Traumes.

Insgesamt findet dieses Seminar an folgenden 5 Terminen statt zu je 2 Einheiten á 45 Minuten(jeweils von 19.00-20.30).
06.09.17: 2EH
1. EH Begrüßung Vorstellung, Erläuterung des Ablaufes der Seminare, Inhaltsabklärung
2. EH Teameinteilung, Vorstellung einiger Träume der TeilnehmerInnen

04.10.17: 2EH
1. EH Darstellung von Traumarbeit und DreamSenseMemory
2. EH Erläuterung der Anwendung, offene Fragen klären 15.11.17: 2EH
1. +2. EH Durchführung der zuletzt gelernten Technik in den zugeteilten Teams 13.12.17: 2EH
1. + 2. EH Traumübung - Selbsterfahrung 17.01.18: 2EH
1. + 2. EH Darstellung der Aufarbeitung und Erfassung der Träume, offene Fragen, Ausblick, Abschluss

Vortragende: Frau Dr. Brigitte Holzinger
Ort der Veranstaltung: Institut für Bewusstseins- und Traumforschung, Canongasse 13/1, 1180 Wien
Kosten für alle 5 Termine: €140,-
Reservierung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">'+addy_text63698+'<\/a>'; //-->